Green Car Magazine – Aktuelle Ausgabe am Kiosk

Neue Ausgabe ab 27. Juli 2016 im Handel

Der Sommer 2017 bringt einige Veränderungen bei den Rahmenbedingungen für die Automobilindustrie. Mit der Freigabe der Prämien für Elektro- und Hybrid-Antriebe durch die Europäische Union können die Förderinstrumente greifen. Die Automobilhersteller haben teilweise reagiert und bringen einige Modellneuheiten nach den Betriebsferien an den Start. Bei Volkswagen wurde die Konzernstrategie erneuert und innovative Ideen werden inzwischen auch vom Markt angenommen. Wir verweisen hierzu in diesem Heft auf die erweiterten Funktionen der Straßenbeleuchtungen und auf eine innovative Recyclingidee einer Schülerfirma.

Schwerpunkttests:

  • Porsche Cayenne S E-Hybrid
  • Mitsubishi Outlander Hybrid
  • Tesla Model S Performance P90D

Neuheiten und Marktübersichten Modelljahr 2017:

  • Elektroautos
  • Plug-In-Hybrid
  • Vollhybrid

Autogas PKW

Autogas oder auch LPG (Liquefied Petroleum Gas) ist der häufigste alternative Kraftstoff auf deutschen Straßen. Mit rund 7.000 Tankstellen in ganz Deutschland ist die Versorgung in der Fläche gesichert.
Genau wie bei Erdgas-Fahrzeugen unterscheidet man auch bei Autogas zwischen monovalenten Fahrzeugen, welche ausschließlich mit Flüssiggas fahren, und bivalenten Fahrzeugen, die einen zusätzlichen Benzintank besitzen, um beide Kraftstoffarten nutzen zu können.
Im Moment sind Privatfahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge noch für den bivalenten Antrieb ausgerüstet, monovalente Antriebe werden meist bei schweren Nutzfahrzeugen oder Bussen eingesetzt. Viele Hersteller überlassen es mittlerweile ihren Kunden, ob sie ihre Neuwagen mit Autogas ab Werk ausrüsten lassen. Hyundai und Kia beispielsweise bieten die Ausrüstung aller Neuwagen mit Autogasanlagen an.
Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 3.000 €, dafür ist dann eine Autogasanlage ab Werk eingesetzt.
Nicht nur Neuwagen, sondern auch ältere Modelle können mit Autogasanlagen umgerüstet werden. Der Tank wird in die Reserveradmulde eingebaut, der Benzintank bleibt hierbei völlig unangetastet. Ein Erdgasauto lohnt sich aber nicht nur unter Umweltaspekten. Auch der Kostenfaktor sollte nicht außer Acht gelassen werden: Mit nur rund 0,53 € pro Liter Flüssiggas wird beim Tankvorgang im Vergleich zum Benzin die Hälfte des Geldes gespart…

  • Alle Autogas-PKW in der Übersicht in der aktuellen Ausgabe

Aktuelle Reportagen zur nachhaltigen Mobilität.

Abo und Verkaufsstellen unter:

https://greencarmagazine.de/abonnnement/

Facebooktwitter