Volvo V9i0 - Copyright Volvo

Volvo S90 & V90 T8 TwinEngine

Neben dem XC60 werden auch die neuen Volvo-Modelle des S90 und dessen Kombiversion – der V90 – mit Plug-in-Hybridantrieb ausgestattet. Wie schon im XC60 sorgt auch in den beiden Modellen ein 87 PS starker Elektromotor an der Hinterachse und ein 320 PS starker 2.0-Liter-Turbobenziner an der Vorderachse für den Allradantrieb. Die sich ergebene Systemleistung von insgesamt 300 kW (407 PS) beschleunigt beide Modelle in 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Die 10,4 kWh fassende Lithium-Ionen-Batterie beschert den beiden neuen Hybridmodellen eine elektrische Reichweite von 50 km bei einem Stromverbrauch von 17,0 kWh/100 km. Die Ladezeiten bewegen sich wie beim XC60 im Rahmen von 3 bis 7 Stunden an der Haushaltssteckdose. Durch die Platzierung der Batterie im Mitteltunnel haben die beiden Plug-in-Modelle die gleiche Gepäckraumkapazität wie ihre Benzin- bzw. Dieselversionen. Eine präzise Kontrolle über das Fahrzeug erhält der Fahrer mit den wählbaren Fahrmodi: Im Hybrid-Modus arbeiten Elektro- und Benzinmotor zusammen; im Pure-Modus ist ausschließlich elektrisches Fahren möglich, im Power-Modus kann die größtmögliche Leistung von Benzin- und Elektromotor kombiniert werden und im AWD-Modus wird dauerhaft der Allradantrieb benutzt. Im zusätzlichen Individual-Modus kann der Fahrer seine präferierten Modi kombinieren, um das Fahrverhalten seines Autos zu personalisieren. Der Verbrauch des S90 T8 TwinEngine liegt bei 4,4 Liter Super auf 100 km (V90: 4,5 Liter/100 km), der CO2-Ausstoß bei 115 g/km (V90: 119 g/km). Beide Modelle erreichen damit die Effizienzklasse A+ und eine Schadstoffeinstufung nach EURO 6b.

Volvo V9i0 - Copyright Volvo
Volvo V9i0 – Copyright Volvo

Neben dem XC60 werden auch die neuen Modelle des S90 und dessen Kombiversion – der V90 – mit Plug-in-Hybridantrieb ausgestattet. Wie schon im XC60 sorgt auch in den beiden Modellen ein 87 PS starker Elektromotor an der Hinterachse und ein 320 PS starker 2.0-Liter-Turbobenziner an der Vorderachse für den Allradantrieb. Die sich ergebene Systemleistung von insgesamt 300 kW (407 PS) beschleunigt beide Modelle in 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h.
Die 10,4 kWh fassende Lithium-Ionen-Batterie beschert den beiden neuen Hybridmodellen eine elektrische Reichweite von 50 km bei einem Stromverbrauch von 17,0 kWh/100 km. Die Ladezeiten bewegen sich wie beim XC60 im Rahmen von 3 bis 7 Stunden an der Haushaltssteckdose. Durch die Platzierung der Batterie im Mitteltunnel haben die beiden Plug-in-Modelle die gleiche Gepäckraumkapazität wie ihre Benzin- bzw. Dieselversionen. Eine präzise Kontrolle über das Fahrzeug erhält der Fahrer mit den wählbaren Fahrmodi: Im Hybrid-Modus arbeiten Elektro- und Benzinmotor zusammen; im Pure-Modus ist ausschließlich elektrisches Fahren möglich, im Power-Modus kann die größtmögliche Leistung von Benzin- und Elektromotor kombiniert werden und im AWD-Modus wird dauerhaft der Allradantrieb benutzt. Im zusätzlichen Individual-Modus kann der Fahrer seine präferierten Modi kombinieren, um das Fahrverhalten seines Autos zu personalisieren. Der Verbrauch des S90 T8 TwinEngine liegt bei 4,4 Liter Super auf 100 km (V90: 4,5 Liter/100 km), der CO2-Ausstoß bei 115 g/km (V90: 119 g/km). Beide Modelle erreichen damit die Effizienzklasse A+ und eine Schadstoffeinstufung nach EURO 6b.

Volvo V9i0 - Copyright Volvo
Volvo V9i0 – Copyright Volvo

Design und Ausstattung

Sowohl der S90 als auch der V90 punkten durch ihr neues Design und sind dabei ganz klar als Volvo zu erkennen. Markante Linien und dezente Details prägen das Außendesign ebenso wie der große Kühlergrill und die T-förmigen LEDScheinwerfer. Auch der Innenraum gefällt: Ergonomisch geformte Fahrersitze mit Belüftungs- und Massagefunktionen und ein modernes und nobel designtes Interieur machen den Volvo zu einem echten Hingucker. Die vielfältigen Assistenzsysteme sind nur ein Wegpunkt von Volvo auf dem Weg zum autonomen Fahren. Der neue Pilot Assist kann selbstständig bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h die Spur halten, ohne sich am Vordermann orientieren zu müssen. Der City Safety Assistent bremst in den neuen Modellen nicht nur für Fußgänger oder Radfahrer, sondern auch – wie sollte es in einem aus schwedischen Auto anders sein – für große Tiere wie Elche. Der Volvo S90 T8 TwinEngine startet zu Preisen ab 69.240 Euro; der V90 T8 TwinEngine ist ab 72.800 Euro zu haben.

Weitere Informationen unter Volvo V90 .

Addendum: 

Quellen: Informationen und Bilder Volvo

Facebooktwitter