Monat: Mai 2018

Radschnellwege – Highways für Radfahrer

Um schnell und emissionsfrei durch die Stadt zu fahren, eignet sich neben dem Elektrofahrzeug auch ein weiteres Verkehrsmittel: das Rad. Doch in vielen Städten werden Radfahrer bei der Verkehrsführung kaum berücksichtigt und so geschehen nicht selten Unfälle, weil die Cyclisten von Fahrzeugführern einfach übersehen werden. Um dies zu verhindern, werden in Deutschland vermehrt Radschnellwege gebaut,…

Von nh 31. Mai 2018 Aus

Suzuki Swift mit SVHS-Mildhybridsystem

Vom Suzuki Swift, dem Dauerbrenner des japanischen Automobilherstellers, ist seit Mai 2017 bereits die sechste Generation in den Autohäusern. Der Kleinwagen mit seinem unverwechselbaren Design ist mit einem Gewicht inklusive Fahrer von 915 Kilogramm ein echtes Leichtgewicht und damit noch flinker und spritziger als sein Vorgänger. Der Swift ist mit drei verschiedenen Benzinmotoren erhältlich; der 1.0…

Von nh 22. Mai 2018 Aus

Mobilitätsdienstleister 2018

Carsharing, Ridepooling, Ridehailing: In den USA und anderen Ländern sind diese Begriffe für die meisten schon lange keine Fremdwörter mehr. Und auch in Deutschland finden diese Praktiken immer mehr Anklang. Ein steigendes Umweltbewusstsein ist dabei wohl auch ein Gedankenanstoß, kann man mit Carsharing oder Ridepooling doch einiges an Abgasen und Emissionen einsparen. Moderne Mobilitätsdienstleister wie…

Von nh 18. Mai 2018 Aus

Mobilitätsapps 2018 – fromAtoB und moovel

fromAtoB – Fernreiseapp fromAtoB zeigt nicht nur Bahn, Bus und Fluginformationen an, sondern bieten auch die Möglichkeit, Mitfahrgelegenheiten wie BlaBla Car in die Routenplanung einzubeziehen. So kann die schnellste oder günstigste Reise ganz leicht ermittelt und auch direkt in der App gebucht werden. Dies ist auch der ganz große Vorteil der App. Hat man die…

Von nh 14. Mai 2018 Aus

Sono Motors erteilt ElringKlinger Auftrag zur Akkuentwicklung

Sono Motors, ein von von drei Münchnern gegründetes Start-Up Automobilunternehmen, hat das Solarfahrzeug “Sion” in den letzten Monaten zur Serienreife entwickelt. Die Anforderungen an die Mobilität sind laut Pressemeldung definiert: “Dank einer alltagstauglichen Batterie-Reichweite von 250 km, einem Kaufpreis (ohne Batterie) von 16.000 Euro sowie integrierten Sharing-Funktionen, soll das Fahrzeug besonders Familien und City-Pendler ansprechen.…

Von nh 9. Mai 2018 Aus