Die umweltfreundlichen Neuheiten 2016 – was erwartet uns?

4. Dezember 2015 Aus Von nh
Facebooktwitter
Elektroauto an der Solartankstelle © Petair / Fotolia.com.

Elektroauto an der Solartankstelle © Petair / Fotolia.com.

Der Abgasskandal, der originär nur VW betraf, weitet sich auf viele Hersteller aus. Die Messungen unter realen Bedingungen bringen die tatsächlichen Umweltbelastungen ans Licht. Welche Neuvorstellungen erwarten uns 2016?

Als reines E-Auto wird natürlich das Tesla Model X im Focus stehen. Opel könnte den Kleinwagen Chevrolet Bolt EV als Elektro-Kleinwagen mit Opeldesign auf den Markt bringen, eingeplant ist auf jeden Fall ab April 2016 der Opel Karl als Flüssiggasvariante LPG. Interessant wird auf jeden Fall der einzige neue Brennstoffzellenwagen von Honda, das Modell Honda Clarity. Smart plant die Elektrifizierung des Fortwo und Fourfour. Nur bei VW fehlt noch eine wirkliche Alternative im Produktportfolio für 2016.

Und dann gibt es noch das „Paradoxon“ , das Audi Flaggschiff Q7 etron, eine Kombination aus V6-Diesel und E-Motor mit Lithium-Ionen-Akku, der auf dem Papier nach der Norm rekordverdächtig niedrige 1,7 Liter Diesel verbraucht. Bei den Testfahrten wurde aber schon offensichtlich das diese Werte in der Praxis nach oben schnellen. Und dann stellt sich die Frage, wie die gut 20.000 Euro Mehrpreis gegenüber den Sechszylinderdieselmodellen im Fahrbetrieb wieder eingespart werden sollen.

Facebooktwitter