Ford Mondeo Hybrid - Copyright green car magazine

Ford Mondeo Hybrid

Ford verbindet das klassisch elegante Stufenheck-Coupé Mondeo mit einem Vollhybridantrieb – technisch eine Symbiose aus Motoren mit einer maximalen Systemleistung von 140 kW (187 PS) und einem stufenlosen CVT-Automatikgetriebe, gekoppelt mit der bewährten satten Straßenlage und einer komfortablen Ausstattung. Das Schwestermodell Fusion ist in den USA seit der ersten Generation bereits seit April 2009 erhältlich und Ford ist auf dem Heimatmarkt ein wichtiger Anbieter von Hybridautos.

Technische Details

Der Mondeo Hybrid wird über einen 2.0-L-Saugmotor mit 140 PS Leistung bei 6.000 U/min und einem 120-PS-Elektromotor angetrieben. Zusammen ergeben sich so 140 kW (188 PS) Systemleistung für den Antrieb. Ein kleinerer Elektromotor dient als Generator, indem er einen Teil der mechanischen Energie in Strom umwandelt und in der 1,4-kWh-Lithium-Ionen-Batterie speichert und bei Bedarf auch dem Fahrzeugantrieb zur Verfügung stellt. Über die Rekuperation beim Bremsen wird ein Großteil der Energie zurückgewonnen; bei den Bremsvorgängen lässt sich die Energierückgewinnung optisch in den Displayanzeigen gut nachvollziehen.

Ford Mondeo Hybrid Infodisplay - Copyright green car magazine

Ford Mondeo Hybrid Infodisplay – Copyright green car magazine

Die Limousine hat ein Leergewicht von 1670 kg und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 9,2 Sekunden. Die Agilität bleibt bis zu 135 km/h erhalten; beide Motoren sorgen für einen fast übergangslosen Vortrieb. Das reicht für alle Streckenverhältnisse bis zur Autobahnrichtgeschwindigkeit aus; dann übernimmt der Verbrennungsmotor alleine bis zur Höchstgeschwindigkeit bis circa 187 km/h. Im Testbetrieb hat das Zusammenspiel der Motoren vor allem im Pendlerverkehr und im Kurzstreckenbereich überzeugt.

Das eingebaute CVT-Automatikgetriebe übernimmt die Anpassungen für die Fahrt und reguliert entsprechend die Fahrgeschwindigkeit im Einklang mit den Antriebsquellen. Ein wichtiges Detail ist neben der Standardfahrstufe die Auswahl „L“ für Bergabfahrten, bei der die Motordrehzahl erhöht wird und die Motorbremswirkung greift. Genauso lässt sich direkt am Automatikwählhebel der „Gefälleassistent“ per Knopfdruck aktivieren und der Generator bremst und erzeugt mehr Strom zur Ladung der Batterie. Entsprechend der laufenden Rekuperation haben wir im ECO-Betrieb im Testverlauf bei kühlen 0 bis 5 °C Außentemperatur einen moderaten Durchschnittsverbrauch zwischen 5 bis 7 L/100 km im Winterbetrieb verzeichnet. Bei Autobahnfahrten über 135 km/h, bei dem alleine der Verbrennungsmotor eingebunden wird, liegen wir höher im Verbrauch.

Ford Mondeo Hybrid Innenraum - Copyright green car magazine

Ford Mondeo Hybrid Innenraum – Copyright green car magazine

Der aktuelle Ford Fusion/Mondeo als Hybrid-Variante und dem Vorgänger ist in Nordamerika eine sehr nachgefragte Variante. Der im spanischen Werk in Valencia gebaute europäische Mondeo als Hybrid ist noch nicht so verbreitet. Das lag in der Vergangenheit auch immer daran, dass gerade im deutschen Markt bisher die Dieselmotoren beim Mondeo im Fokus standen. In einem Mitteklassesegment, in dem die Kombis und SUV immer beliebter werden, hat es der Mondeo Hybrid schwer, sich durchzusetzen. Wenn es den beliebten Kombi als Hybrid-Variante geben sollte, sind gerade im Hinblick auf das stark schwindende Interesse am Dieselmotor mehr Interessenten zu erwarten.

Die Ausstattungsfrage

Preislich liegt die Grundausstattung in der Hybrid-Variante bei 36.100 Euro Listenpreis. In diesem Grundpreis ist bereits eine umfangreiche Serienausstattung enthalten, zum Beispiel die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, die beheizbaren Sitze oder die 16-Zoll-Leichtmetall-Bereifung im 10-Speichen-Design. Wer die Langstrecken intensiver nutzt, sollte das Businesspaket II dazu buchen (850 Euro). Es enthält im Paket das Sony-Navigationssystem, die Rückfahrkamera, den Parkassistenten und den digitalen Radioempfang. Wer Wert auf eine adaptive LED-Beleuchtung mit einer perfekten Fahrbahn-Ausleuchtung legt, sollte das entsprechende Design-Paket II installieren lassen (1.100 Euro). Das ist in der Paketvariante günstiger, als separat zu ordern.

Fazit

Der Mondeo Hybrid ist ein technisch gut ausgestattetes und agiles Stufenheck-Coupé für das Cruisen im Langstreckenbereich. Neben der satten Straßenlage und den guten Bremsen sorgen Fahrassistenten für ein gutes und sicheres Gefühl. Das Auto eignet sich ideal für Fahrer mit ausgeglichenem Fahrverhalten, denn seine Effektivität entfaltet der Ford bei bedachter Fahrweise.

Addendum:

Praxistest aus dem green car magazine Ausgabe III / 2017.

Ausführliche Testberichte und Ergebnisse in der Printausgabe. Abo unter

Abonnement

N. Hagedorn
Schlagwörter: