Kangoo Rapid E-TECH 100% Electric -Copyright Renault

Kangoo Rapid E-TECH mit größerem Akku ab 2022


Renault bringt ein wichtiges technisches Update mit dem Kangoo Rapid E-TECH 100% Electric im Frühjahr 2022 auf den Markt. Die Neuauflage ist mit einem größeren 45 kWh-Lithium-Ionen-Akku und 90 kW starkem Elektromotor ausgestattet. Neu gestaltet ist ein effizienterer Ladeanschluss, die Batterie des Kangoo Rapid E-TECH 100% kann jetzt auch mit Gleichstrom bis zu 75 kW geladen werden. Der Fertigungsstandort ist weiterhin der französische Standort Maubeuge.


Mit dem größeren Akku sind laut Hersteller je nach Fahrstil, Streckenprofil und Außentemperatur eine WLTP-Reichweite von bis zu 300 Kilometern erzielbar. Der neue Elektromotor bietet mit einem maximalen Drehmoment von 245 Nm ein zügiges Fahrverhalten. Die Reichweiten lassen sich beeinflussen durch sechs Fahrprogramme, darunter ein Eco-Modus zur Reichweitenoptimierung, der die Leistungsabgabe effizient steuert. Der B-Modus ermöglicht das entspannte Ein-Pedal-Fahren, der schon beim Zoe eingesetzt wird.


Die neuen Charging-Optionen

Mit dem Update wird auch das Laden deutlich beschleunigt. Dazu teilt Renault folgende Ladezeiten für den neuen Renault Kangoo Rapid E-TECH mit:


„Der neue Kangoo Rapid E-TECH 100% Electric verfügt für das Laden mit Wechselstrom über das patentierte Batterieladesystem CHAMELEON CHARGER. Die innovative Technologie ermöglicht die Energie¬versorgung des Akkus mit einer breiten Spanne von Ladeleistungen und Stromstärken. Serienmäßig ist die beschleunigte Ladung an einer Drehstrom-Station (AC) mit einer Ladeleistung von 11 kW auf die komplette Ladekapazität in 4:30 Stunden möglich. Per Standardladung mit 7,4 kW Ladeleistung lässt sich die Batterie in weniger als sieben Stunden mit Energie versorgen. Darüber hinaus ist für den neuen City-Lieferwagen optional die beschleunigte Ladung an einer Drehstrom-Station (AC) mit einer Ladeleistung von 22 kW möglich, ebenso die Versorgung an Gleichstrom-Stationen mit einer Ladeleistung von bis zu 75 kW. Letztere erlaubt, dass der Kangoo Rapid E-TECH 100% Electric innerhalb von 30 Minuten ausreichend Strom für 150 Kilometer zusätzliche Reichweite laden kann.“ ( Quelle Renault Pressemitteilung)


Wie schon bei dem von uns getesteten Vorgängermodell wird nach dem Prinzip einer Wärmepumpe ein Großteil der Energie zum Heizen und Kühlen aus der Umgebungsluft statt aus der Batterie bezogen, was den Strombedarf insbesondere bei Temperaturen über dem Nullpunkt deutlich senkt. Als optionale Zusatzausstattung gibt es eine Windschutzscheibenheizung, beheizbare Vordersitze und das beheizbare Lenkrad.
Funktionalität steht bei dem Lieferwagen weiterhin im Fokus. Die Hauptfunktion liegt schlichtweg darin, Pakete und andere Lasten auf kurzen Strecken zu transportieren. Hinter den beiden einfach ausgestatteten Vordersitzen ist die Ladefläche durch ein Gitternetz vom Fahrbereich abgetrennt. Der Ladebereich ist im Alltag vielseitig nutzbar, zum Beispiel für Transporte diverser Berufsgruppen vom Reinigungsunternehmen bis zum Handwerksunternehmen.


Der Stadtlieferant


Es gibt weiterhin zwei Längenvarianten an: Das Frachtabteil fasst beim Kangoo Rapid E-TECH 100% Electric in der Standardlänge bis 3,9 Kubikmeter (Langversion: 4,9 Kubikmeter). Die Zuladung beträgt bis zu 600 Kilogramm (Langversion: 800 Kilogramm). Auffällig und praktisch ist die „Open Sesame by Renault“, die derzeit breiteste seitliche Ladeöffnung in der Klasse der Kompakttransporter. Renault setzt hierbei auf die Integration der B-Säule in die Schiebetür und Beifahrertür auf der rechten Wagenseite, sodass der Zugang zum Ladebereich weitgehend geöffnet wird. Als weitere Ladeinnovation für den Kangoo Rapid E-TECH 100% Electric wird das Easy Inside Rack erhältlich sein. Eine einklappbare Innengalerie ermöglicht es, lange Gegenstände wie etwa Leitern oder Rohre oben im Fahrzeug zu transportieren, sodass der Laderaumboden für zusätzliche Fracht frei bleibt.


Weitere Komfortmerkmale sind das Online-Multimediasystem EASY LINK, das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Keycard Handsfree, das Easy-Life Schubfach sowie die Möglichkeit, den Innenraum zum mobilen Büro umzuwandeln. Hierzu lässt sich die Rückenlehne des mittleren Sitzes vorklappen und in eine vielseitig verwendbare Arbeitsfläche umfunktionieren.

Fazit


Mit der neuen Version wurden gegenüber dem Vorgängermodell vor allem wesentliche Verbesserungen in den Bereichen Rekuperation, Energieeinsparungen und Reichweitenerhöhung erzielt. Die Aufladung des Akkus ist jetzt auch wesentlich schneller mit der Gleichstrom-Ladeoption erzielbar. Interieur, Ausstattung und Bedienungselemente sind schlicht und funktional gehalten. Für den Kurzstrecken- und Mittelstreckenverkehr ist die neue Version mit den technischen Verbesserungen interessanter geworden.

Addendum

Titelbild: Kangoo Rapid E-TECH 100% Electric -Copyright Renault

N. Hagedorn
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + fünf =