Zum Inhalt springen
Mazda CX-5 Skyactiv 2022

Mazda CX-5 Skyactiv Sondermodell „Homura“ im Test

  • 30. Mai 202230. Mai 2022

Mazda arbeitet weiterhin mit den Skyactiv-Saugmotoren in den aktuellen Modellreihen. Mit dem Vierzylinder-Triebwerk und dem aktuellen Facelift wird weiterhin auf bewährte Mazda-Technik gesetzt. Er ist der großformatige Cruiser für Langstrecken- und Urlaubsfahrten mit ausreichend Stauraum für alle Transport- und Freizeitaktivitäten. Wir haben im aktuellen Test Wert auf Alltagstauglichkeit und Komforteigenschaften gelegt.

Um die Kraftstoffeffizienz und die Motorleistung zu erhöhen, hat Mazda die Skyactiv Technologien entwickelt. Mit Skyactiv sollen die CO2-Emissionen und der Verbrauch der Fahrzeuge sinken und so zu einem wichtigen Beitrag zum globalen Umweltschutz beitragen. Der Skyactiv-X-Motor ist der erste Benzinmotor mit Kompressionszündung, sprich das Kraftstoff-Luft-Gemisch zündet, wenn es durch den Kolben verdichtet wird. Dies geschieht durch das von Mazda selbst entwickelte Brennverfahren „Spark Controlled Compression Ignition“ (SPCCI).

Zusätzlich sind die Benzinmotoren zur weiteren Effizienzsteigerung serienmäßig an ein 24-Volt-Mildhybrid-System gekoppelt. Beim Mazda CX-5 Homura kann der Kunde zwischen 3 Motorisierungen wählen. 2 SKyactiv Motorisierungen und eine Mildhybridvariante stehen zur Verfügung. In unserem Test fahren wir den 2,5 l SKYACTIV-G 165 (121 kW / 165 PS) als Allradversion mit Schaltgetriebe.

Mazda CX-5 Skyactiv 2022
Mazda CX-5 Skyactiv 2022

Ausstattungsvarianten

Das Sondermodell Homura ist mit einigen optischen Details gegenüber den Grundmodellen verfeinert worden. Einzelne Designelemente, wie zum Beispiel das erhabene schwarze Flügelmotiv und eine prägende Lichtsignatur der LED-Scheinwerfer, werten den CX-5 auf. Die Konnektivität mit dem Smartphone ist mit der Ladeschale in der Mittelkonsole mit in zwei Höhen positionierbarem Ladeboden abgerundet worden.

Auch im technischen Bereich gibt es mit dem aktualisierten Fahrmodus-Assistent Mi-Drive eine weitere Optimierung für die Anpassung der Fahrmodi mit Automatikgebtriebe an die Straßenverhältnisse. Die Sicherheits- und Assistenzsysteme sind mit einer Stauassistenzfunktion ergänzt worden, die bei dichtem Autobahnverkehr Lenkungs-, Brems- und Beschleunigungsvorgänge unterstützt.

Wie bisher setzt Mazda auf fein abgestufte Ausstattungspakete und wenig individualisierbare Modelle. Insofern muss der Kunde vorab entscheiden, welche Ausstattungen ihm elementar wichtig sind. Sonderwünsche wie Schiebedach oder Ledersitze sind zum Beispiel nur in den hochwertigsten Ausstattungslinien erhältlich.

Mazda CX-5 Zulassungszahlen in Europa

2. Generation

2021      28.889

2020      31.703

2019      64.860

2018      69.956

2017      59.499

1. Generation

2016      55.345

2015      56.179

2014      57.289

2013      49.883

2012      25.664

Quelle – Carsalesbase

Fahreindrücke

Weltweit ist der CX-5 ein Bestseller im Mazda-Portfolio. Er bietet ein umfangreiches Platzangebot mit bequemen und gut verarbeiteten Sitzen. Viel Platz gibt es mit 522 Litern Stauraum auch im Kofferraum, der sich mit den flexibel umlegbaren Rücksitzen noch einmal erweitern lässt.

Wer Platz genommen hat hinter dem Lenkrad, thront auf ergonomisch gut geformte Sitze mit einem guten Seitenhalt. Nach dem Start werden die wesentlichen Informationen auf das gut ablesbare Head-up-Display an die Frontscheibe projiziert. Der großvolumige 2,5-Liter-Vierzylinder ist dem Zeitgeist entsprechend nicht auf maximale Beschleunigung ausgelegt sondern auf niedrigen Verbrauch dank der Zylinderabschaltung. Nur im progressiveren Sportmodus legen die Verbrauchswerte entsprechend zu. Im Test bei unseren gemischten Strecken im Frühjahr 2022 lagen wir im Schnitt bei 7 bis 8 Liter Superbenzin bei moderater Fahrweise.

Mazda CX-5 Skyactiv 2022
Mazda CX-5 Skyactiv 2022

Die Mazda-Kundschaft schätzt den großformatigen CX-5 für seine Langstreckeneigenschaften. Mit dem umfangreichen Platz- und Kofferraumangebot sind die Einsatzmöglichkeiten weit gefächert. Von den Hobbys zum Transport des Equipments bis zum Familienurlaub oder als Geschäftswagen kann der SUV seine Qualitäten einbringen. Im Langstreckenbetrieb fährt es sich entspannt mit der adaptiven Geschwindigkeitsregelung.

Fazit

Mazda setzt mit der Eigenentwicklung Skyactiv-Motor noch auf den Verbrennungsmotor mit optimierten Verbrauchswerten. Der CX-5 ist als Großraum-SUV ein Generalist für Familie, Transport und Business mit einer breiten Palette an Ausstattungsvarianten. Er gehört mit einem Viertel aller Neuwagenverkäufe weltweit weiterhin zu den beliebtesten Mazda-Modellen.

Addendum

Test aus dem Frühjahr 2022

N. Hagedorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 + zwölf =

Translate »