Zum Inhalt springen
Tesla Illustration - Copyright Luisa - stock.adobe.com

BEV-Neuzulassungen in Norwegen 2024

Der E-Auto-Boom hat in Norwegen ganz unterschiedliche Gewinner bei den Herstellern in den Fokus rücken lassen. Der Hersteller, der Elektroautos im Premiumsegment liefern kann, liegt ganz vorne in der Zulassungsstatistik wegen der hohen Steuereinsparungen. Der Markt ist sehr dynamisch, gefragt sind hochwertig ausgestattete Elektroautos. Deshalb findet man in der Zulassungsstatistik vor allem Autos aus dem obersten Preissegment ganz vorne. Im Trend liegen Autos wie der Mustang Mach , ebenfalls sehr gefragt sind der Audi Q4, der Volkswagen ID.4 , der Skoda Enyaq und der Volvo XC40. Es gibt also eine Menge Bewegung im Premiumsegment, und das Rennen ist für die Zukunft weiter offen.

In den relativ häufigen Verschiebungen bei den Verkaufserfolgen zeigt sich, dass man für die Zukunft auf einige Überraschungen gespannt sein kann. Die Hersteller nutzen die einzigartigen Marktkonstellationen für eine starke Positionierung im E-Auto-Markt Norwegen und versprechen sich anscheinend Prestige-Gewinne für die komplette Umstellung im europäischen Markt in den kommenden Jahren. Auch in Deutschland sind mit dem satten Umweltbonus steigende Verkäufe zu registrieren. In diesem Jahr wird der Anteil der Neuzulassungen nach unseren Einschätzungen vom green car magazine bei über 80% liegen.

Die Gründe für den stockenden Automarkt in Norwegen liegen in erster Linie an höheren Steuern, die die Neuwagenpreise steigen lassen: Die vielen Kaufanreize der letzten Jahre können aufgrund der sinkenden Steuereinnahmen im KFZ-Sektor nicht mehr angeboten werden.

„Im Mai wurden 10.253 neue Pkw zugelassen, 3.089 weniger (- 23,2 %) als im Mai 2023. Bei den neuen Pkw hatten Null-Emissions-Pkw im Mai einen Marktanteil von 77,0 Prozent, der Marktanteil der Null-Emissions-Pkw im Jahr 2023 Mai 2023 lag bei 80,8 %. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß aller im Mai neu zugelassenen Pkw lag bei 23 g/km.“ ( Quelle OFV in Oslo )

Die Top-5 Neuzulassungen in Norwegen Januar – Mai 2024

Tesla Model Y Copyright Tesla

1. Tesla Model Y

6.095 Einheiten

Trend +

Volvo EX30 - Copyright Volvo

2. Volvo EX30

2.696 Einheiten

Volkswagen ID.4 - Copyright Volkswagen

3. Volkswagen ID.4

2.651 Einheiten

Toyota bZ4x - Copyright Toyota

4. Toyota bZ4X

2.270 Einheiten

Hyundai Kona Elektro Facelift 2021 - Copyright Hyundai

5. Volkswagen ID.3

1.626 Einheiten

Trend stabil

Ford Mustang Mach-E GT

Ford Mustang Mach E

750 Einheiten

Testbericht

Addendum

Titelbild – Tesla Illustration – Copyright Luisa – stock.adobe.com

Bildmaterial Autos Copyright der Hersteller

Quelle. Statistik der norwegischen OFV in Oslo – Opplysningsrådet for Veitrafikken

N. Hagedorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

17 − elf =

Translate »