Solarfahrzeug Sion - Copyright Sono Motors

Sono Motors erteilt ElringKlinger Auftrag zur Akkuentwicklung

Sono Motors, ein von von drei Münchnern gegründetes Start-Up Automobilunternehmen, hat das Solarfahrzeug „Sion“ in den letzten Monaten zur Serienreife entwickelt. Die Anforderungen an die Mobilität sind laut Pressemeldung definiert: „Dank einer alltagstauglichen Batterie-Reichweite von 250 km, einem Kaufpreis (ohne Batterie) von 16.000 Euro sowie integrierten Sharing-Funktionen, soll das Fahrzeug besonders Familien und City-Pendler ansprechen. Die Batterie soll auf Mietbasis oder zum einmaligen Kauf angeboten werden.“

Diese Anforderungen sind entsprechend als Anspruch an den Akkulieferanten gestellt. ElringKlinger ist laut eigenen Angaben ein weltweit aufgestellter, unabhängiger Entwicklungspartner und Erstausrüster für Zylinderkopf- und Spezialdichtungen, Kunststoff-Leichtbauteile und -module, Abschirmsysteme für Motor, Getriebe, Abgasanlage und den Unterboden sowie Batterie- und Brennstoffzellenkomponenten.

Kooperation ElringKlinger und Sono Motors / Copyright ElringKlinger/SonoMotors
Kooperation ElringKlinger und Sono Motors / Copyright ElringKlinger/SonoMotors

Weitere Informationen zur Kooperationsvereinbarung finden sich in der Pressemitteilung von Sono Motors:

„Das Know-How und die Professionalität von ElringKlinger haben uns sehr beeindruckt. Einevollautomatisierte Fertigungslinie soll zudem eine kosteneffiziente Produktion sicherstellenund zeigen, dass auch eine Produktion in Deutschland wirtschaftlich sinnvoll sein kann”, erklärtRoberto Diesel, CTO von Sono Motors.
Sono Motors hat vergangenen Sommer das innovative und familienfreundliche Solarauto Sion der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Der Sion ist ein sich selbst ladendes Elektroauto, das durch die in der Karosserie integrierten Solarzellen täglich Sonnenenergie für bis zu 30 zusätzliche Kilometer in die Batterie einspeist.

Die maximale Einspeisung beruht auf optimalen Voraussetzungen.  Das Fahrzeug kann zusätzlich entweder an einer herkömmlichen Steckdose, über einen Typ2-Stecker oder durch einer Schnellladestation innerhalb von 30 Minuten aufgeladen werden. Bisher liegen Sono Motors knapp 4.000 bezahlte Fahrzeug-Reservierungen vor.

Die Produktion vom „Sion“ soll laut Sono Motors im Jahr 2019 starten.

Addendum

Quelllen und Bildmaterial: Sono Motors

Mehr Informationen zu aktuell verfügbaren Elektroautos im Heft. Abo unter

Abonnement

Hersteller Sono Motors : https://sonomotors.com/de/

ElringKlinger:  https://www.elringklinger.de

Facebooktwitter

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.