Zum Inhalt springen
Opel Manta GSe ElektroMOD - Copyright Opel

Steht ein Manta vor der E-Ladesäule – GSE Revival

Der Manta ist Geschichte geworden. Es ist inzwischen gut 50 Jahre her seit der Premiere des ersten Manta und damit „over the hill“. Viele junge Menschen haben sein Image vor allem in den Achtzigern des vergangen Jahrhunderts geprägt. Kinofilme wurden mit ihm als Hauptdarsteller gedreht und selbst eine eigene Kategorie von Witzen erschaffen. Der wohl einprägsamste und kürzeste lautet: Steht ein Manta vor der Uni. Das kann man schon als Podest für den Kultstatus sehen. Diejenigen, die ihn mit Breitreifen, Spoilern und dem Fuchsschanz an der Antenne, eigene Charakterzüge verliehen haben, können sich auf eine Reinkarnation freuen: Den Manta an der Ladesäule. Wir nehmen Euch mit auf den Weg zum neuen Manta.

# Update 21.09.2022 – GSE-Revival

GSE – das sind die drei Buchstaben für die sportlichen Topmodelle wie zum Beispiel dem Opel Commodore GS/E und dem Opel Monza GSE gewesen. Jetzt kehrt die Bezeichnung als sportliche Submarke von Opel zurück mit der Bedeutung “Grand Sport Electric”. Die drei Buchstaben soll künftig als Bezeichnung für die sportlichen Spitzenmodelle aus dem E-Segment genutzt werden.

Opel Manta Konzept - Copyright Opel
Opel Manta Konzept – Copyright Opel

„Ich freue mich sehr, heute die Rückkehr des bekannten Kürzels GSe ankündigen zu können – als sportliche Submarke, die unsere Top-Modelle kennzeichnen wird. Wie schon bei unserem mutigen und klaren Design haben wir uns hier erneut von unserem reichen Erbe inspirieren lassen und ihm einen modernen Dreh verliehen. Denn in Zukunft wird GSe nicht nur für besonders dynamische Fahrzeuge mit viel Fahrspaß stehen. Vielmehr steht es nun für ‚Grand Sport electric‘ – ganz im Zeichen unserer ehrgeizigen Strategie, zur komplett elektrischen Marke zu werden“, sagt Opel-Chef Florian Huettl. ( Zitat Opel )

# Update 27.Januar 2022

Jetzt hat der elektrisierte Klassiker Manta GSe einen ersten Preis abgestaubt. Auf dem Festival Automobile International hat das zwölfköpfige Expertenteam aus Automobilsport, Architektur, Mode, Design sowie der Kultur- und Medienbranche den GSe ElektroMOD als „gelungene Neuinterpretation eines historischen Modells“ gewürdigt. Traditionelle Werte mit einem elektrischen Antrieb neue Lebensgeister einzuhauchen scheint ein Trend der Zeit zu sein. Das hat sich schon bei Klassikern wie Fiat 500 oder Renault 5 in der jüngsten Vergangenheit gezeigt. Der traditionelle Opel Manta wurde mit großem Engagement für die Zukunft umgerüstet.

# 15. März 2021

Opel hat noch eine relativ sprunghafte Elektroauto-Geschichte. Aktuell sind gerade der Corsa-e und der Mokka-e im Straßenbild erschienen. Aber der ganz große Reiz sind zur Zeit die neu belebten Klassiker als Elektroautos auf dem Markt. Und so gibt es mit dem Manta GSe ElektroMOD eine Reminiszenz an den legendären Opel Manta von 1970. Dabei sind neben dem klassischen Design im elektrifizierte Manta mit digitalem Cockpit neue Werte entscheidend.

Elektrifizierung von Opel Modellen bis 2024

Damit wird dem Klassiker mit dem Elektroantrieb ein ganz neuer Antrieb gestattet. Nicht fehlen
darf das neue Gesicht der deutschen Marke. Das Team um Designchef Mark Adams hat die Opel-Front entwickelt. Dabei ist mit dem Frontelement Opel-Vizor ein eindeutiges Designelement entstanden. Der Kern ist ein Visier über das neue Opel-Gesicht, das den Fahrzeuggrill, die Scheinwerfer und das Markenlogo in einem Element vereint.

Opel Frontelement Opel-Vizor  - Copyright Opel
Opel Frontelement Opel-Vizor – Copyright Opel

Der Opel Manta GSe ElektroMOD wird elektrisch und emissionsfrei. Gespannt sein darf man, ob die Studie in Serie geht.. In den nächsten Jahren bis zum Jahr 2024 wird jede Baureihe laut Herstellerangaben elektrifiziert sein. Zur Zeit gibt es elektrifizierte Modelle vom Corsa-e, Zafira-e Life, dem Hochdachvan Opel Combo-e und dem Opel Vivaro-e.

Addendum

Titelbild – Opel Manta GSe ElektroMOD – Copyright Opel

N. Hagedorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × vier =

Translate »