Zum Inhalt springen

Elektromotor

Opel Manta GSe ElektroMOD - Copyright Opel

Steht ein Manta vor der E-Ladesäule – GSE Revival

Der Manta ist Geschichte geworden. Es ist inzwischen gut 50 Jahre her seit der Premiere des ersten Manta und damit „over the hill“. Viele junge Menschen haben sein Image vor allem in den Achtzigern des vergangen Jahrhunderts geprägt. Kinofilme wurden mit ihm als Hauptdarsteller gedreht und selbst eine eigene Kategorie von Witzen erschaffen. Der wohl einprägsamste und kürzeste lautet: Steht ein Manta vor der Uni. Das kann man schon als Podest für den Kultstatus sehen. Diejenigen, die ihn mit Breitreifen, Spoilern und dem Fuchsschanz an der Antenne, eigene Charakterzüge verliehen haben, können sich auf eine Reinkarnation freuen: Den Manta an der Ladesäule.

Motorenfertigung Standort Cléon -Copyright Renault

Drei neue Elektromotoren von Renault

Die Renault Group hat in den letzten Jahren in den Produktionsstandort für Elektromotoren in Cléon investiert. Jetzt wurde das Werk eröffnet und Renault hat die Aussichten auf die neuen Elektromotoren vorgestellt. Das ehrgeizige Ziel lautet, die Marke Renault schon bis 2030 vollständig in Europa auf Elektrofahrzeuge umzustellen. Mit drei neuen Elektromotoren werden die Weichen auf die Zukunft eingestellt.

Blick auf den Akku der Karosserie eines Elektroautos. Copyright Patrick P. Palej @ fotolia.com

Ein Blick in die Zukunft der Akkutechnik für E-Autos

Der Akku ist die Achillesferse bei Elektroautos, weil er den Motor mit der erforderlichen Energie versorgt und darüber entscheidet, wie hoch die Reichweite ist. Auf dem Markt haben sich in den letzten Jahren verschiedene Akkutechnologien etabliert und die technische Entwicklung schreitet schnell voran.

Lexus UX 300e

Lexus UX 300e – Das Einstiegsmodell im Test

Toyota setzt in den kommenden Jahren die Schwerpunkte auf Hybrid-Antriebskonzepte in der Oberklasse und neuen Elektroautos mit der Marke Lexus. Der massive Diabolo-Kühlergrill hat sich zum eindeutigen Markenzeichen erhoben im Luxussegment. Der UX 300e ist das Einstiegsmodell in die Elektromobilität.

Kia EV6 GT-Line 2022

Kia EV6 GT-Line im Reisetest 2022

Sportlicher und als Coupe auch als Hingucker präsentiert sich der EV 6 als der potentere Bruder vom Ioniq 5. Kia spendiert dem Stromer endlich die Qualitäten, die es zum optimalen Reisebegleiter auf Langstrecken prädestiniert. Neben dem großen Akkupaket und der leistungsstarken Motorisierung ist besonders die 800-Volt-Bordelektronik interessant für ein sehr zügigen Ladevorgang an den Superchargern. Das war Grund genug für uns, den EV6 einem ausgiebigen Reisetest zu unterziehen. Welche Qualitäten bietet das elektrische Coupe als Tourer?

Translate »