Zum Inhalt springen

Plug-in-Hybrid

Mitsubishi ASX als Plug-in-Hybrid

Mitsubishi ASX als Plug-in-Hybrid im Test

Die zweite Generation des 2023 eingeführten ASX beerbt das seit 2010 gebaute Vorgängermodell. Während der Vorgänger noch alle Mitsubishi Gene besaß, ist die neue Generation für den europäischen Markt ein neu gelabelter Renault Captur mit dem Mitsubishi Markenlogo und einem angepassten Kühlergrill. Er soll jetzt die Lücke füllen nach dem Auslaufen des Vorgängermodells.

Volvo S90 Recharge

Praxistest Volvo S90 Recharge

Volvo hat mit dem S90 weiterhin eine traditionelle Sportlimousine als Plug-in-Hybrid im Portfolio. Unter der Motorhaube sitzt der Vierzylinder Turbomotor mit 228 kW (310 PS) für die Vorderachse und ein 107 kW (145 PS) starker Elektromotor für die Hinterachse. Mit insgesamt 709 Newtonmeter Drehmoment als Systemleistung ist die Sportlimousine ein hinreichend ausgestattetes Kraftpaket.

Suzuki Across CVT PLUG-IN HYBRID

Suzuki Across CVT PLUG-IN HYBRID – Das Zugpferd

Suzuki hat mit dem Across das Portfolio erweitert um ein großformatiges Modell als Plug-In-Hybrid. Das Projekt Across ist erwachsen aus einer Partnerschaft zwischen Toyota und Suzuki. Die gegenseitige Vermarktung von PKW spart Entwicklungskosten und erweitert für beide Automarken die Chancen auf neue Kundengruppen. Während Suzuki den Focus auf die Mildhybridtechnik setzt, wird in Kooperation mit Toyota die Hybridtechnik im Across angeboten.

F-Pace R-Dynamic PHEV AWD

Jaguar F-Pace R-Dynamic PHEV AWD im Test

Schon 2016 feierte der F-Pace die Markteinführung als erstes SUV-Modell und mit dem Facelift 2021 wurde der Plug-in-Hybrid vorgestellt als Ergänzung zum konventionellen Antrieb. Während es für die Traditionalisten die Einführung eines SUV wohl eher ein Stilbruch darstellte, war es für Jaguar ein Aufbruch in neue Käufersegmente, die bis dahin von anderen Premiumherstellern bedient wurden.

Jeep Wrangler 4xe als Plug-in-Hybrid

The Offroad Rock – Jeep Wrangler 4xe als Plug-in-Hybrid

Kaum ein anderes Gefährt vereint Geschichte und Offroadeigenschaften so sehr wie der Jeep Wrangler. Sein Terrain ist eindeutig unwegsames Gelände und die besonderen Herausforderungen sind wohl auch die Motivation für FahrerInnen sich mit dem legendären Allradgefährt in das Abenteurer zu starten. Aber auch der Wrangler muss sich dem Diktat der CO2-Reduzierung beugen. Und so folgt er dem Downsizing und der Elektrifizierung mit einem aktuellen Modell als Plug-in-Hybrid. Hat der Wrangler noch immer das Gelände-Gen in sich?

VW Tiguan eHybrid Modelljahr 2022

Kurzporträt VW Tiguan eHybrid R-Line Modelljahr 2022

Mit dem aktuellen Tiguan werden in erster Linie Kunden für Langstrecken sich schnell anfreunden. Das bewährte und ergonomisch gut durchdachte Bedienungskonzept spricht sowohl den traditionellen VW-Kunden an als auch potenzielle Neukunden. Der Tiguan bietet einen sehr hohen Sitzkomfort und kann damit optimal eingesetzt werden für längere Dienst- oder Urlaubsfahrten.

Translate »