Volkswagen ID.4 – Fahrspaß durch Fahrwerkstechnologie

Schon 2017 präsentierte Volkswagen das Modell des SUV ID.Crozz als Konzeptfahrzeug. Der ID.4 soll laut Markenvorstand Ulbrich zum globalen SUV-Projekt werden: „ein echtes Weltauto, das wir nicht nur in Europa, sondern auch in China und den USA produzieren und verkaufen werden.“ Dazu passt die offizielle Aussage des Konzerns, dass der ID.4 als bilanziell CO2-neutrales Fahrzeug auf den Markt kommen soll.

Von Nils Hagedorn 1. Dezember 2020 0

Toyota Mirai 2021 mit deutlich mehr Reichweite

Schon seit 1992 entwickelte die Grundlagen für das Brennstoffzellen-Fahrzeug. Im Jahr 2015 erschien mit dem ersten Serienfahrzeug Mirai ein interessantes Fahrzeugkonzept für das 21. Jahrhundert. Mit einer neuen Brennstoffzellen-Technologie und neuem Design will Toyota das Publikum für den neuen Mirai begeistern. Bisher sind PKW mit Brennstoffzellenantrieb noch eine Nische, Toyota strebt für die Zukunft höhere Verkaufszahlen an.

Von Nils Hagedorn 30. November 2020 0

Passat GTE 2020 – Mächtig viele Modi

Der Passat als typischer Kombi in der Oberklasse ist ein Vertrauter im Alltag. Die aktuelle Version B8 wurde zum Modelljahr einem Facelift unterzogen. Die Modifikationen beziehen sich auf die Karosserie, auf die Motorisierungen und auf neue Ausstattungsvarianten. Wie seine Vorgänger ist der Passat vor allem gefragt als Transportmittel, Außendienstfahrzeug und großformatiger Kombi.

Von Nils Hagedorn 30. November 2020 0

Nissan Leaf und Renault Zoe mit großem Akkupaket im Test

Zwei Klassiker auf dem europäischen Markt für E-Autos sind noch einmal kräftig zum aktuellen Modelljahr überarbeitet worden. Da ist zum einen der Renault Zoe Z.E. 135 im Kleinwagensegment, der in diesem Jahr mit dem überarbeiteten e-Up und dem Opel Corsa-e in Konkurrenz tritt. Auf der anderen Seite ist der Nissan Leaf e+ in der Kompaktwagenklasse der direkte Wettbewerber zum neuen VW ID.3.

Von Nils Hagedorn 28. November 2020 0

4xe – Plug-In-Hybride zum Jeep-Jubiläum 2021

Das Jahr 2021 wird für die Marke Jeep ein Grund zum Feiern. Das neue Jahr steht im Zeichen des 80-jährigen Jubiläums,und es wir einige Neuheiten im Fahrzeugprogramm geben. Seit Jeep im Jahr 1941 die ersten 4×4-Fahrzeug Willys MB produzierte steht die Marke für allradgetriebene Allradfahrzeuge. Hierbei wurde in vergangenen 8 Jahrzehnten Wert gelegt auf die Geländetauglichkeit und den Allradantrieb. Inzwischen sind aber für eine erfolgreiche Zukunft einige Veränderungen geplant.

Von Nils Hagedorn 26. November 2020 0

Autogramm Honda CR-V 2,0 i-MMD Vollhybrid

Honda setzt beim aktuellen CR-V in seiner Hybridversion auf eine Kombination von leistungsstarkem Elektromotor mit 184 PS und 315 Newtonmeter Drehmoment, der mit einem Reihenvierzylinder als Verbrennungsmotor mit 145 PS gekoppelt ist. Diese Antriebskomposition ist mit einem stufenlosen CVT-Getriebe gekoppelt und wird durch das von Honda eingesetzte i-MMD (Intelligent Multi Mode Drive) angesteuert. Mit drei Fahrmodi sollen alle Alltagsanforderungen automatisch geregelt werden.

Von Nils Hagedorn 26. November 2020 0

Magna packt Fahrerassistenzsysteme in eine Box

Der globale Technologiekonzern Magna hat in Kooperation mit Mobileye ein kompaktes, in einer Box zusammengefasstes Frontkamerasystem entwickelt. Laut eigenen Angaben wird mit diesem neuen System ein Großteil der Fahrzeugpalette eines europäischen Premium-Herstellers ausgestattet. Ein Vorteil liegt darin, dass die Frontkamera und die auswertende Software in einem Bauteil zusammengefasst sind.

Von Nils Hagedorn 24. November 2020 0

Renault Zoe Riviera 2020

Der neue Renault ZOE ist mit der neuen Preisliste vom 16.10.2020 ab einem Preis von 21.347 Euro bestellbar. Damit bietet Renault die zukünftige Einstiegsversion LIFE Z.E. 40 mit der 41-kWh-Batterie und dem 80 kW/108 PS starken Elektromotor R110 zum gleichen Preis wie das Vorgänger-Basismodell mit der 22-kWh-Batterie an.

Von Nils Hagedorn 24. November 2020 0

Park and Go – Die elektronische Parkscheibe

Manche Gadgets sind schon nach wenigen Tagen wieder in Vergessenheit geraten und landen dann wieder verloren und vergessen im Keller oder auf dem Dachboden. Die elektronische Parkuhr hebt dieses Manko sofort auf, sie wird direkt von innen an die Windschutzscheibe geklebt und fristet ein Autoleben lang als stiller Butler für die Parkvorgänge mit Parkscheibe. Die…

Von Nils Hagedorn 23. November 2020 0