Zum Inhalt springen
Feststoff-Akku - Copyright AddMeshCube - stock.adobe.com

Wer gewinnt das Rennen um die Feststoffbatterie?

Zahlreiche Hersteller und Zulieferer in der Automobilindustrie liefern sich ein spannendes Wettrennen zur Zukunft der Akkutechnologie. Eine der interessantesten Entwicklungen, die noch vor 2030 zur Serienreife gebracht wird, ist die Feststoffbatterie.

VW ID.7 Pro

Der VW ID.7 Pro ist ein überzeugender Langstrecken-Partner

Mit dem neuen ID.7 stellt Volkswagen intern einige neue Leistungsmerkmale in Form. Das fängt mit dem sehr guten cw-Wert 0,23 an, setzt sich mit einer soliden WLTP-Reichweite von 621 Kilometern unter optimalen Bedingungen fort und bietet einen großzügigen Innenraum für fünf Erwachsene. Einige Fahrmerkmale sind auf der Langstrecke interessant.

Mitsubishi ASX als Plug-in-Hybrid

Mitsubishi ASX als Plug-in-Hybrid im Test

Die zweite Generation des 2023 eingeführten ASX beerbt das seit 2010 gebaute Vorgängermodell. Während der Vorgänger noch alle Mitsubishi Gene besaß, ist die neue Generation für den europäischen Markt ein neu gelabelter Renault Captur mit dem Mitsubishi Markenlogo und einem angepassten Kühlergrill. Er soll jetzt die Lücke füllen nach dem Auslaufen des Vorgängermodells.

LFP-Akku ...Copyright ZETHA_WORK @ AdobeStock.com

LFP-Akkus erobern den Weltmarkt

Mit der Ausstattung mit Akkus der Basisversion des Tesla Model 3 gibt es bereits einen globalen Auftrag für CATL. Das besondere Merkmal der aktuellen Akkus, die seit Ende 2021 eingesetzt werden, ist die Zusammensetzung des Kathodenmaterials. CATL liefert Lithium-Eisenphosphat-Zellen für den Hersteller. Zu erkennen sind sie an der Kurzbezeichnung LFP, wobei der Buchstabe F für Ferrum (Eisen) steht.

Subaru Solterra - mit dem X-Mode lassen sich viele Geländeterrains bewältigen....allerdings auf die Frontschürze sollte man schon achten.

Subaru Solterra – das Outdoor BEV

Paradigmenwechsel bei Subaru. Der traditionelle Hersteller von Allradautos mit Boxermotoren bringt in Kooperation mit Toyota einen robusten Allradler ausgestattet mit 2 Elektromotoren und einer Gesamtleistung von 218 PS auf den Markt. Auf den ersten Blick fällt der Solterra ins traditionelle Subaru-Schema mit einem robusten äußeren Anschein und markanten Radkästen. Auch die Kunststoffeinfassungen und der Unterfahrschutz lassen die typischen Eigenschaften für den robusten Geländeeinsatz erahnen. Wir haben ihn intensiv im Gelände getestet.

Translate »