Schlagwort: Elektromobilität

Die Kostenfallen bei mobilen Ladestromtarifen 2021

Die öffentliche Ladeinfrastruktur wird in diesem Jahr ein rasantes Wachstum hinlegen. Allein Tesla hat schon über 6.000 Ladeplätze in Europa installiert. Mit jeder neu aufgebauten Station wächst häufig auch die Ladeleistung. Bei Tesla wurde mit den neuen, bis zu 250 kW leistenden „V3“-Superchargern die Ladegeschwindigkeit unter optimalen Bedingungen auf bis zu 1600 Kilometer pro Stunde erhöht. Damit lassen sich beim Model 3 maximal 120 Kilometer Reichweite in 5 Minuten erreichen. Mit der Anzahl der Ladesäulen steigt kontinuierlich das Angebot an mobilen Ladestromtarifen. Der Durchblick für den günstigsten Tarif ist an den enthaltenen Sonderbedingungen gekoppelt. Zur Auswahl des passenden Tarifes lohnt ein intensiver Blick auf die Kostenfallen.

Von N. Hagedorn 23. September 2021 0

IVECO plant Produktion des Nikola TRE FCEV in Ulm – Update

Die Nikola Motor Company hat den Fokus auf den Bau von Elektromotoren spezialisiert und verfolgt ambitionierte Ziele für den Bau von E- und FCEV-Trucks. Als Produktionsstandort für den Nikola TRE ist Ulm vorgesehen, in der das Chassis-Entwicklungszentrum von Iveco seinen Sitz hat. Iveco und Nikola planen neben der Produktion des Wasserstoff-LKW auch die Infrastruktur auszubauen. Die beiden Partner haben eine Absichtserklärung mit dem Fernleitungsnetzbetreiber OGE (Open Grid Europe) unterzeichnet. Das Vorhaben sieht ein Geschäftsmodell für einen Transport von Wasserstoff für FCEV per Leitung von den Produktionsstätten zu den Tankstellen in Deutschland vor. Im Dialog mit Manfred Kuchlmayr, dem Leiter Unternehmenskommunikation von IVECO, blicken wir auf die Zukunft des emissionsfreien LKW-Antriebs.

Von N. Hagedorn 20. September 2021 0

green car magazine Herbstausgabe 2021

Für die deutsche Zweirad-Industrie hat die SARS-CoV-2-Pandemie im letzten und aktuellen Jahr deutliche Absatz- und Umsatzzuwächse bewirkt. Der Trend zum Home-Office und der Einsatz des Fahrrades/Pedelecs als Ersatz für den öffentlichen Nahverkehr setzte Trends, die wohl auch in den nächsten Jahren weiter anhalten werden. Hersteller und Fahrradhandel standen angesichts einer boomenden Nachfrage vor neuen Herausforderungen.

Von N. Hagedorn 17. September 2021 Aus

Aufgeräumt: Preise Renault Zoe 2021

Der aktuelle Renault ZOE ist mit der neuen Preisliste vom 11.05.2021 ab einem Listenpreis von 29.990 Euro bestellbar. Die Option Batteriemiete entfällt in der aktuellen Preisliste, damit ist auch die neue Preisliste übersichtlicher gestaltet. Die Preise für den ZOE Z.E. 50 mit der neu entwickelten, noch leistungsstärkeren 52-kWh-Batterie starten bei 31.990 Euro. Alle aktuellen Modelle sind mit einer energiesparenden 2-Kreis-Wärmepumpe für Heizung und Klimatisierung, Energierückgewinnung im Schiebebetrieb und beim Bremsvorgang ausgestattet.

Von N. Hagedorn 15. September 2021 0

IAA Mobility Splitter 2021

Die IAA Mobility steht in diesem Jahr für viele Premieren im Bereich Elektromobilität. In diesem Jahr planen die globalen Hersteller den großen Wurf im Hinblick auf emissionsfreie Elektroautos. Die Vorstellung des VW.ID von Volkswagen wird wohl die Zukunft auf Elektroautos bei der Kernmarke stellen. Die komplette Umstellung der Kraftfahrzeugflotte auf Elektroautos wurde im Laufe des Jahres mehrfach beschleunigt. Zusätzlich gibt es ambitionierte Ziele zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Europa.

Von N. Hagedorn 10. September 2021 0

Meilensteine der Elektromobilität – Volkswagen I.D. R Pikes Peak

24. Juni 2018 – Die Neuausrichtung auf den Elektroantrieb im PKW-Bereich von Volkswagen hat ein sportliches Gesicht bekommen: Der I.D.R Pikes Peak gilt als Vorbote der neuen rein elektrischen I.D.-Familie. In den USA in Colorado ist das legendäre Bergrennen zum Pikes Peak, das sogenannte „Race to the clouds“, ein schon seit 1916 ausgetragenes traditionelle Rennen. Die Rennstrecke ist 19,99 km lang (12,42 Meilen) und umfasst exakt 156 Kurven.

Von N. Hagedorn 6. August 2021 0

Mazda MX-30 – Schmankerl auf der Kurzstrecke

Es gibt zurzeit nur wenige Elektroautos, die eine optische Anziehungskraft ausstrahlen. Der Mazda MX-30e hat durchaus seinen eigenen Crossover-Charme kombiniert mit einigen individuellen Merkmalen. Angelehnt an den Innenraum in der Kompaktklasse geht er äußerlich mit einer markanten Frontpartie und einer abgeschrägten hinteren Dachlinie an den Start. Auffallend sind die gegenläufigen, eingelassenen Türen für einen bequemeren hinteren Einstieg in den Mazda. Mitten im norddeutschen Winter setzen wir den Madza einem Stresstest aus.

Von N. Hagedorn 3. August 2021 0

Mercedes beschleunigt beim Thema Elektromobilität bis 2025

Nach den Ankündigungen von Volkswagen will auch Mercedes den Transformationsprozess hin zum Elektroautoproduzent in den Fokus der kommenden Jahre setzen. Laut eigenen Angaben wird schon 2022 in allen Segmenten mindestens ein batterieelektrisches Fahrzeug (BEV) angeboten. Schon 2025 werden alle neuen Fahrzeug-Architekturen elektrisch sein, für alle Modelle wird dann eine elektrische Variante im Portfolio stehen.

Von N. Hagedorn 22. Juli 2021 Aus

Fisker Ocean – Produktionsstart 2022 in Graz geplant

Die Autobauerfirma rund um den Dänen Henrik Fisker startet einen neuen Versuch, einen Elektro-SUV auf den Markt zu bringen, und wagt zum Ende des Jahres 2022 mit dem Ocean einen Neuanfang. Schon 2021 sollte das Konkurrenzmodell laut einem Twitter-Statement vom 18. März 2019 von Henrik Fisker zu einem Preis von unter 40.000 Dollar in den Handel gehen. Doch statt des Produktionsstarts wurde inzwischen das komplette Konzept überarbeitet und als Modell OCEAN noch einmal grundlegend neu aufgelegt und jetzt soll es ab dem 4. Quartal 2022 in Graz bei Magna für den europäischen Markt gebaut werden.

Von N. Hagedorn 19. Juli 2021 Aus

Mini Cooper SE Facelift – Preisliste Juli 2021

Ein Elektrofahrzeugkonzept durfte bei fast keinem Hersteller vor zwei Jahren auf der IAA 2017 fehlen. Und so stellte auch BMW Mini in Frankfurt eine rein elektrische Designstudie vor: Das MINI Electric Concept sollte einen Vorgeschmack auf das rein elektrische Serienmodell des MINI geben, welches im Jahr 2019 vorgestellt wurde. Jetzt präsentiert sichder Mini mit dem neuen Facelift seit März 2021 mit einem 135 kW/ 184 PS starken Elektromotor und einer umfangreichen Serienausstattung einschließlich LED-Scheinwerfern, 2-Zonen- Klimaautomatik, Heizung mit Wärmepumpentechnik, Standheizung, elektrischer Parkbremse und Connected Navigation.

Von N. Hagedorn 15. Juli 2021 Aus