Schlagwort: Elektroauto

Preissenkungen für den Nissan Leaf im Mai 2020

Der neu entfachte Konkurrenzkampf im Klein- und Kompaktwagensegment für Elektroautos wirkt sich in diesem Jahr auch auf die Neuwagenpreise aus. In Anbetracht neuer Konkurrenz vor allem durch Volkswagen und Tesla senkt Nissan die Neuwagenpreise für den Nissan Leaf deutlich ab. Der aktuelle Nissan Leaf wurde 2018 nicht nur technisch, sondern auch äußerlich komplett erneuert.

Von Nils Hagedorn 20. Mai 2020 0

Nissan Leaf e+ TEKNA 2020 Test

Der Nissan Leaf gehört mit zu den weltweit am meisten verkauften Elektroautos. Das Motto der leistungsstärksten Version mit der Modellzusatz „e+“ zeichnet sich durch die Attribute schneller (0-160 km/h in 6,8 Sekunden), höher (160 kW/217 PS-Motor) und weiter (Reichweite bis zu 500 km) aus. Schon seit Jahren wurde das Vorgängermodell aufgrund einer akzeptablen Reichweite häufig im Citybereich genutzt. Bei der aktuellen völlig überarbeiteten Version „e+“ gibt es als Plus eine sehr sportliche Fahrweise und eine deutliche Steigerung der Reichweite im Vergleich zu den Basismodellen.

Von Nils Hagedorn 7. Mai 2020 0

Digitaler Zwilling spiegelt Akkuzustand gebrauchter E-Autos

Der Zustand des Akkus gebrauchter E-Autos ist entscheidend für einen zuverlässigen Gebrauchtwagenkauf. Bisher waren vorwiegend Laufleistung und ein durables Thermomanagement für den Akku Kriterien für gebrauchte Elektroautos. Das Münchner Start-up Twaice setzt sich für mehr Transparenz zur Bewertung von gebrauchten Akkus ein. Im Kurzinterview mit Lennart Hinrichs (Commercial Director der TWAICE Technologies GmbH) werfen wir einen Blick auf die Projekte zur Bewertung von gebrauchten Batterien.

Von Nils Hagedorn 6. Mai 2020 0

Meilensteine der Elektromobilität – Volkswagen I.D. R Pikes Peak

24. Juni 2018 – Die Neuausrichtung auf den Elektroantrieb im PKW-Bereich von Volkswagen hat ein sportliches Gesicht bekommen: Der I.D.R Pikes Peak gilt als Vorbote der neuen rein elektrischen I.D.-Familie. In den USA in Colorado ist das legendäre Bergrennen zum Pikes Peak, das sogenannte „Race to the clouds“, ein schon seit 1916 ausgetragenes traditionelle Rennen. Die Rennstrecke ist 19,99 km lang (12,42 Meilen) und umfasst exakt 156 Kurven.

Von Nils Hagedorn 24. April 2020 0

E-Up!dates – Modelljahr 2020

Volkswagen ist mit dem e-up! mit dem Zeitgeist unterwegs: trendige, zweifarbige Lackierungen wie „teal blue“ mit schwarzem Dach oder rot mit weißem Dach geben ihm einen hohen Wiedererkennungswert. Er ist auch Innen durchgehend im gleichen Farbton lackiert – ein guter Ansatz im Kampf gegen den Trend, ihn als reines Nutzfahrzeug anzusehen. Preislich startet der Cityflitzer, ausgestattet mit einem 60-kW-(82 PS)-Elektromotor und einem 32,3-kWh-Akku, bei einem Listenpreis von 23.000 Euro.

Von Nils Hagedorn 8. April 2020 0

Hyundai Kona Elektro – Modelljahr 2020 im Test

Hyundai setzt im Kona-E-Modelljahr 2020 auf größere Akkupakete und damit bessere Reichweiten im Alltag. Neben den Kurzstrecken bietet der runderneuerte kompakte SUV mit dem leichteren Ein- und Ausstieg und der leicht erhöhten Sitzposition eine zeitgemäße Übersichtlichkeit und genügend Platz für längere Touren in den Urlaub.

Von Nils Hagedorn 13. März 2020 Aus

Goodbye Verbrennungsmotor

Tesla kündigt die Gigafactory im Mutterland des Autos an. Hätte es noch eines deutlichen Signals zum Aufbruch in die emissionsfreie Mobilität bedurft? Nein, es war schon vorauszusehen. Während die deutschen Automobilhersteller sich jahrelang um die Optimierungsmöglichkeiten der traditionellen Verbrennungsmotoren mühen, stellt Tesla in Deutschland die Automobilzeiten auf das 21. Jahrhundert ein.

Von Nils Hagedorn 22. Februar 2020 Aus

Hyundai Kona Elektro Advantage 2020

Hyundai hat mit dem Kona einen der wenigen elektrischen Mittelstrecken-SUV auf dem Markt platziert. Mit einigen Neuerungen soll jetzt offensichtlich der Absatz forciert werden. Als Sondermodell Advantage ist eine umfangreichere Serienausstattung in einem Paket gebündelt. Hierzu gehört ein Navigationssystem mit lebenslangen Karten-Updates, ein Krell Soundsystem, eine Rückfahrkamera, 17-Zoll-Felgen und eine Sitzheizung sowie ein beheizbares Lenkrad. Interessant für den täüglichen Einsatz ist auch eine Wärmepumpe und ein Typ-2-Ladekabel an Bord.

Von Nils Hagedorn 21. Februar 2020 Aus

e-Golf als Schnäppchen

Der E-Golf, die rein elektrische Variante des Golfklasee der Marke VW, fährt von den Zulassungszahlen hinterher. Die Volkswagen-Kunden warten auf den rein elektischen ID3. In diesem Jahr ist Schluss mit dem e-Golf. Den Golf 8 gibt es noch als teilelektrifizierte Version – als Hybrid, der neben einem E-Motor stets mit einem Verbrennungsmotor ausgestattet ist. Die letzten e-Golf sind nach der Listenpreissenkung auf 31.900 Euro inzwischen als Schnäppchen deutlich unter 20.000 Euro zu erhalten. In unserem Praxistest aus 2018 haben wir Wert auf die Alltagstauglichkeit bei kühleren Witterungsbedingungen gelegt.

Von Nils Hagedorn 17. Februar 2020 Aus