Audi e-tron Sportback concept

Audi e-tron Sportback concept

29. Juni 2017 Aus Von N. Hagedorn
Spread the love

Auf der Frühjahrsmesse Auto Shanghai 2017 feierte es seine Weltpremiere: Das Audi e-tron Sportback concept ist nicht nur Designstudie und Technikträger, sondern auch die nächste Etappe von Audi auf dem Weg zur Elektromobilität. Die Studie des viertürigen Gran Tourismo wird nach dem Audi e-tron, der 2018 auf den Markt kommen soll, das zweite reine Elektrofahrzeug der Marke aus Ingolstadt.

Audi e-tron Sportback - Copyright Audi

Audi e-tron Sportback – Copyright Audi

Neues Elektroauto für 2019

Das Sportback concept ist eine Coupé-Variante mit einem 320 kW (435 PS) starken Elektroantrieb, wobei eine E-Maschine an der Vorderachse und zwei an der Hinterachse das leistungsstarke Coupé zu einem Audi-typischen Quattro machen.

Den Sprint von 0 auf 100 km/h soll das Coupé dank der Boost-Leistung von 370 kW (503 PS) und mehr als 800 Nm Drehmoment innerhalb von 4,5 Sekunden absolvieren. Die Höchstgeschwindigkeit des Elektrofahrzeugs von 210 km/h ist daher schnell erreicht. Bereits bei Antritt einer Fahrt kann der Fahrer eine Antriebsstrategie wählen, welche möglichst wenig Energie verbraucht; auch kann die Rekuperation schrittweise eingestellt werden. Die Batteriekapazität von 95 kWh bescheren dem e-tron Sportback eine Reichweite von 500 Kilometer im NEFZ-Zyklus. Dank Combined-Charging-System mit zwei Anschlüssen kann die flüssigkeitsgekühlte Lithium-Ionen-Batterie mit Wechsel- und Gleichstrom geladen werden. Der Sportback soll zudem auch per Induktion aufgeladen werden können – dazu muss das Fahrzeug nur über einer im Boden eingelassenen Ladeplatte geparkt werden.

Audi e-tron Sportback - Copyright Audi

Audi e-tron Sportback – Copyright Audi

Sowohl das Design als auch die Lichttechnik des e-tron sind dabei durchaus futuristisch geworden. Digital Matrix Light und hochfein auflösende Laser-Beamer fungieren als Fahr- und Fernlicht und können ebenso Zeichen auf den Asphalt projizieren. Die Karosserie ist dynamisch, der obsolet gewordene klassische Kühlergrill entfällt und die Motorhaube ist tief nach unten gezogen. Eine tiefe Schulterlinie betont den Schwerpunkt des Autos und große 23-Zoll-Räder unterstreichen den sportlichen Auftritt des Coupés. Der Innenraum ist großzügig gestaltet und eine scheinbar schwebende Mittelkonsole betont den vorhandenen Raum zusätzlich. Viele großflächige Displays und Anzeigeelemente im gesamten Innenbereich verstärken den futuristischen Eindruck des e-tron Sportback concepts. Die Serienversion des Audi e-tron Sportback concepts wird laut Audi 2019 erscheinen, 2018 soll die Serienversion des Elektro SUV Audi e-tron mit einer Reichweite von bis zu 500 Kilometer auf dem Markt erscheinen.

Addendum:

Artikel aus dem green car magazine Ausgabe III  / 2017

Quelle und Bildmaterial: AUDI AG – Homepage: https://www.audi.de/de/brand/de.html

Weitere Elektro- und Hybridmodelle im neuen Heft ab 19. Juli 2017. Abonnement unter

Abonnement

N. Hagedorn
Letzte Artikel von N. Hagedorn (Alle anzeigen)