Zum Inhalt springen
Maserati GranTurismo Folgore

Maserati GranTurismo Folgore – Der italienische Blitz im Premiumsegment

Die Geschichte der Marke Maserati ist gespickt mit vielen internationalen Erfolgen im Rennsport und einer abwechslungsreichen Markengeschichte. Aktuell hat die Traditionsmarke als einziger Vertreter im Premiumsegment innerhalb des Stellantis-Konzerns ehrgeizige Ziele und plant, die eigenen Kernwerte in den Segmenten Performance, Design und Exklusivität in die Zukunft zu überführen. Dabei spielen die Themen Digitalisierung und Elektromobilität tragende Rollen für die zukünftigen Modelle. Der erste E-Sportwagen GranTurismo Folgore wurde in Berlin im April vorgestellt.

Maserati stellt sich den neuen Anforderungen im Sektor der Supersportwagen. Mit der Neuauflage des GranTurismo beginnt neben den beiden Sechszylindermotoren im Herbst 2023 die Auslieferung der elektrischen Variante mit einem markanten Elektromotorenpaket. Das knapp fünf Meter lange Coupé verspricht mit einem Motor für den Frontantrieb und zwei Motoren an der Hinterachse einen fulminanten Auftritt. Mit insgesamt 762 PS im Normalbetrieb und kurzfristig bis zu 830 PS im Boost-Modus setzt Maserati deutliche Akzente gegenüber der Konkurrenz. Mit einem Preis über 230.000 Euro setzt er sich aber auch eigene Maßstäbe an die Erwartungen.

Maserati GranTurismo Folgore
Maserati GranTurismo Folgore

Technik im Luxussegment

Die technischen Daten lassen schon die Dynamik erahnen. Nimmt man erst mal Platz im neuen Gran Tourismo merkt man, wie tief der Maserati auf der Straße liegt. Das Akkupaket verteilt sich um den den Mitteltunnel und verleiht dem Supersportwagen für ein Elektroauto einen sehr tiefen Schwerpunkt. Damit lassen sich auch die imposanten Fahrwerte erzielen. Per Drehregler am Lenkrad lassen sich die Fahrstufen hochschalten. Mit gut 2,7 Sekunden aus dem Stand per Kickdown lässt sich der Bolide auf 100 km/h beschleunigen. Die erzielbare Spitzengeschwindigkeit liegt bei 325 km/h.

Ausgestattet ist der GranTurismo Folgore mit einer 800-Volt-Plattform und lässt den Akku mit einer nutzbaren Kapazität von 83 kWh am Supercharger mit einer Ladeleistung von bis zu 270 kW aufladen. Die Akkuladung auf 80 % SoC sollte daher innerhalb von gut 20 Minuten erzielbar sein. Auch an den normalen Ladestationen kann man dreiphasig mit 22 kW laden.

Maserati GranTurismo Folgore
Maserati GranTurismo Folgore

Hochwertige Verarbeitung

Gegenüber der Konkurrenz im Luxussegment punktet Maserati aber auch bei der exklusiven Innenausstattung und der hochwertigen Verarbeitungsqualität. Technisch sind das sportliche Fahrwerk, die fein dosierbare Luftfederung und die auf die Fahrbahnsituation abgestimmte Drehmoment-Verteilung durch die beiden Motoren im Heck auf der Strecke und in Kurven hervorzuheben. Die tiefe Sitzposition vermittelt dazu noch direkter den Kontakt zur Fahrbahn.

Auch beim Klang setzt Maserati eher auf dezente Töne mit einem feinen Surren. So können sich die FahrerInnen voll auf den Genuss beim Fahrerlebnis und dem Ambiente hingeben. Der Gran Turismo lässt sich sportlich fahren und erzielt mit der Digitalisierung ein neues Level.

Maserati GranTurismo Folgore
Maserati GranTurismo Folgore

 GranTurismo Folgore
ABMESSUNGEN UND GEWICHT
Länge (mm)4.959
Breite – mit Außenspiegeln (mm)2.113
Breite – ohne Außenspiegel (mm)1.957
Höhe (mm)1.353
Radstand (mm)2.929
Vordere Spurweite (mm)1.647
Hintere Spurweite (mm)1.660
Vorderer Überhang (mm)949
Hinterer Überhang (mm)1.081
Wendekreis (mm)12,4
Gepäckraumvolumen (l)270
Zugelassenes Gewicht (kg)2.260
Gewichtsverteilung50:50
Reifen265/35 R20 (vorn), 295/30 R21 (hinten)
MOTOR
Motoren3 x 300 kW Radialmotoren
Maximale kombinierte Leistung (kW)560 (610 mit MaxBoost)
Maximale kombinierte Leistung (PS)760 (830 mit MaxBoost)
Maximales Drehmoment (Nm)1.350
Batteriekapazität (nominal)92,5 kWh (83 kWh nutzbar)
Ladeleistung – 800 V270 kW (bis zu 100 km in 5 min)
Ladeleistung – 400 V50 kW
AC-Laden22 kW (Type2)
FAHRLEISTUNGEN
0-100 km/h (s)2,7
0-200 km/h (s)8,8
Höchstgeschwindigkeit (km/h)320
KRAFTSTOFFVERBRAUCH UND EMISSION
Kombinierte CO2-Emission (g/km)0
Energieverbrauchin Homologation
Reichweitein Homologation
KRAFTÜBERTRAGUNG
AntriebAllradantrieb mit Torque Vectoring
FAHRWERK
vornDoppelquerlenker mit halbvirtueller Lenkachse und Luftfedern mit elektronischer Dämpfungsregelung
hintenMultilink und Luftfedern mit elektronischer Dämpfungsregelung
BREMSEN
vornBelüftete Scheiben 380 x 34 mm; Bremssättel von Brembo mit 6 Kolben
hintenBelüftete Scheiben 350 x 28 mm; Bremssättel von Brembo mit 4 Kolben
Technische Daten April 2023/ Copyright Maserati

Fazit

Mit dem elektrischen Supersportwagen GranTurismo Folgore erweitert die Edelschmiede aus Modena die traditionellen Werte um die Bereiche Elektromobilität, Digitalisierung und Konnektivität. Damit werden neue Pfade beschritten und gleichzeitig umweltbewusste FahrerInnen im Premiumsegment der Sportcoupés angesprochen.

Addendum

Maserati GranTurismo Präsentation Berlin 2023


Wie gefüllt Euch der neue E-Maserati?

N. Hagedorn
Translate »