Nio ES8 - Copyright NIo

NIO feiert Markteinführung des ES8 SUV

Facebooktwitter

Das E-Mobilitätsstartup NIO hat im Dezember 2017 die offizielle Markteinführung des ES8 in China gefeiert. Das Elektro-SUV mit 7 Sitzplätzen wurde mit einem innovativen Akku-Swap-System ausgestattet, mit dem die Akkus des ES8 innerhalb von 3 Minuten ausgetauscht werden können. Dieses soll an einigen Stationen passieren, die das Unternehmen bis zum Jahr 2020 aufbauen will.

Dank des neuen von NIO entwickelten Stromversorgungskonzepts Power Mobile kann das Elektro-SUV nach einer nur 10-minütigen Ladedauer wieder rund 100 Kilometer weit fahren. Der flüssigkeitsgekühlte Akkusatz hat eine Kapazität von 70 kWh und besteht auch VDA-Quadratzellenakkus mit einer hohen Energiedichte. Bei einer konstanten Geschwindigkeit von 60 km/h soll so eine Reichweite von über 500 Kilometer zu fahren sein. Die NEFZ-Reichweite liegt allerdings bei 355 Kilometer.

Nio ES8 - Copyright NIo
Nio ES8 – Copyright NIo

Die Front- und Heckmotoren des NIO ES8 haben eine Leistung von 480 kW (644 PS) und ein Drehmoment von 840 Nm über alle vier Räder. So soll der chinesische Elektro-SUV innerhalb von 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Die Karosserie und das Fahrgestell des Siebensitzers soll aus Aluminium bestehen, welches auch im Flugzeugbau verwendet wird.

Dank des außergewöhnlich langen Radstandes von 3.010 Millimeter ist der Innenraum entsprechend groß und bietet Platz für 7 Sitze in 3 Reihen. Ein „Loungesitz“ und der „Eltern-Kind-Sitzmodus“ sollen für eine Wohlfühlatmosphäre wie im heimischen Wohnzimmer sorgen. Der NIO-Pilot, welcher von NIO vorgestellt wurde, ist ein umfassendes Fahrerassistenzsystem, welches unter anderem mit 23 Sensoren und verschiedenen Ultraschallsensoren und Millimeterwellenradarsystemen ausgestattet wurde. Durch NOMI, einem In-car-Assistenzsystem mit künstlicher Intelligenz, soll der ES8 optimal mit seinen Passagieren verbunden sein.

Nio ES8 - Copyright NIo
Nio ES8 – Copyright NIo

Der ES8 wird vorerst auf dem chinesischen Markt für einen Preis ab umgerechnet 57.800 Euro starten. Wann und ob der Elektro-SUV auch auf den europäischen Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Addendum:

Bericht aus dem green car magazine Ausgabe I/2018

Quelle und Fotos: NIO

Mehr innovative Automodelle findet ihr im neuen Heft vom green car magazine unter

Abonnement

Homepage NIO – hier klicken

Facebooktwitter